Oliver Pichler & Partner

 

  Kunden / Daberer / DabKraeuterWellnessHerbstWinter
ANSPRECHPARTNER für Journalisten:

der daberer. das biohotel:
Marianne Daberer

Oliver Pichler & Partner:
Oliver Pichler

der daberer. das biohotel
Familie Daberer
A-9635 St. Daniel 32, Gailtal
Kärnten, Österreich
Lage (Google Maps)
Tel.: +43 4718 590, Fax: - 310
E-Mail: info@biohotel-daberer.at
www.biohotel-daberer.at


Medieninformation - 5. September 2014

Download
Kräuter-Wellness im Herbst & Winter - Die Top 5 Kräuterbehandlungen und die Top 5 Kräutertees - präsentiert von „der daberer. das biohotel“

Kräuter und Wellness bilden eine wohltuende Allianz. Es sind beispielsweise Johanniskraut, Arnika oder Lindenblüte, die die Wirksamkeit etwa der Dorn-Breuss-Massage, der Akupunktmassage oder der Honig-Rückenmassage beträchtlich verstärken. Gleichzeitig entfalten speziell im Herbst und Winter wohltuende Kräuter, etwa Teemischungen mit Zitronenmelisse und Fenchelsamen oder Lindenblüten, Thymian und Spitzwegerich ihre ganze Kraft. Sie wärmen, wenn es draußen kälter wird, und sie sorgen für gute Laune, wenn die Nächte länger werden. Begeisterte Gestalterin des Kräuter-Angebots im Biohotel „der daberer“ ist Seniorchefin Inge Daberer, die sich seit Jahrzehnten mit Kräutern befasst und ein eigenes Kräuter-Kochbuch veröffentlicht hat.

„Im Herbst und Winter kommt Kräutern die wichtige Rolle zu, den Körper für die kalte Jahreszeit zu rüsten. Das gelingt am besten in Form von Massagen mit Kräuterölen, Kräuterfußbädern und Kräuterpackungen sowie mit verschiedensten Kräutertees, etwa Teemischungen mit Grünhafer und Brennnessel oder Lavendel, Himmelschlüssel und Sonnenblumenblüten“, betont Inge Daberer, Kräuterexpertin, Kräuterbuchautorin und Seniorchefin des Biohotel „der daberer“.

Wellness & Kräuter - die wohltuende Allianz
Kräuter verstärken die Wirksamkeit von Behandlungen teils beträchtlich. Ob Johanniskrautöl bei der Dorn-Breuss-Massage, Arnikaöl bei der Akupunktmassage oder Arnikacreme bei der Honig-Rückenmassage sowie Lindenblüten- & Rosenöl bei der Mammamia-Massage - immer sind es die Wirkstoffe der Kräuter, die dafür sorgen, dass eine Behandlung ihre volle Kraft entfalten kann. Allerdings kommt es bei den Ölen und Cremen auf die Naturbelassenheit der Kräuter und die Qualität der Zubereitung an. Die Kräuteröle und Kräutercremen des Biohotels stammen allesamt von Kräuterexpertin Traudi Kanzian, die auf einem Sonnenplateau, zwei Kilometer vom Hotel entfernt, ihre wertvollen Kräuterprodukte zubereitet.
Die Top 5 Daberer-Kräuterbehandlungen sind:
1. Atemmassage mit warmen Thymiankompressen und Melissenaroma
2. Dorn-Breussmassage mit Johanniskrautöl
3. Mammamia - eine sanfte Massage für werdende Mütter mit Lindenblütenöl und Rosenblütenöl
4. Individuelle Kräuteröl-Rückenmassage (Arnika zum Beleben, Malve & Rose zum Entspannen, Johanniskraut zum Beruhigen)
5. Bergblumen-Gesichtspflege mit warmen Kräuterkompressen, je nach Hauttyp mit Rosen, Malven oder Ringelblumen

Duftende Kräuterkissen zum entspannenden Nachruhen
Kissen mit unterschiedlichen Kräutermischungen verstärken die Wirkung des Nachruhens nach Behandlungen im Daberer NaturSpa. Die Kräuterkissen werden erhitzt, um dann als wohlig-duftender Nackenpolster wärmend wie entspannend zur wirken. Wer abseits des NaturSpas das Kräuterkissen genießen möchte, kauft sich ein solches im Hotel, um fortan im Hotelzimmer oder zuhause begleitet von duftenden Kräutern zu ruhen.

Kräuter-Meditation - die entspannend-meditative Wirkung der Kräuter
Die Kräuter-Meditation erschließt die Welt der Kräuter aus meditativem Blickwinkel, gilt doch im Umgang mit Kräutern ein anderes, entschleunigtes Zeitmaß. Wer an Kräutern riecht und sie genau betrachtet, wird ruhiger und entspannter. Beim bewussten Verinnerlichen der Kräuter werden alle Sinne angesprochen und die Zeit wirkt gedehnt. Das fördert die Kreativität, was sich beim Kräutersträußchen binden oder Lavendelfläschchen flechten ebenso zeigt, wie beim Kräuter- und Blumenmandalas legen. Räuchern mit Kräutern ist speziell im Herbst und Winter ein weiteres meditativ-entspannendes Ritual mit viel Tradition. Dabei sorgen spezielle Räucherkräuter für Wohlgeruch und gute Stimmung.

Kräutertees & spezielle Kräuter-Getränke für den Herbst & Winter
Für die Kräutertees im Hause Daberer zeichnen vier Kräuterexpertinnen aus der Umgebung des Hotels verantwortlich. Ihre Tees, passend für jede Tageszeit, warten im „BiblioTee“ genannten, Tee und Büchern gewidmeten Raum, auf die Hotelgäste. Im Herbst und Winter gibt es überdies Daberer’s Kräuterpunsch (eine Mischung aus Zitronenmelisse, Salbei, Fenchelsamen und Anis) oder den Lavendel-Glühwein als willkommene und wohlschmeckende „Aufwärmer“.
Inge Daberers Top 5 Kräutertees für den Herbst & Winter sind:
1. „Innere Harmonie“ (Zitronenmelisse, Brennnessel, Salbei, Birkenblätter, Fenchelkörner & Kümmel)
2. „Tu dir gut“ (Grünhafer, Zitronenmelisse, Brennnessel, Fenchelkörner und Zimtstange)
3. „Kräuter für die Seele“ (Johanniskraut, Zitronenmelisse, Minze, Goldmelisse, Ringelblume & Schafgarbe)
4. „Herzwärmer“ (Zitronenmelisse, Himbeerblätter, Goldmelisse, Johanniskraut, Lavendel, Himmelschlüssel, Sonnenblumenblüten & Odermennig)
5. „Winterkraft“ (Lindenblüten, Hollerblüten, Thymian, Salbei, Spitzwegerich, Zitronenmelisse & Himbeerblätter)


DOWNLOAD:
Daberer-KraeuterWellness im Herbst & Winter  
der daberer. das biohotel, St. Daniel im Gailtal
Die Top 5 Kräutertees für Herbst & Winter - präsentiert von Kräuter-Expertin und Kräuter-Kochbuchautorin Inge Daberer (im Bild), Seniorchefin von „der daberer. das biohotel“ in St. Daniel im Gailtal. (Dab-2206)
FotoDownload Mittel (jpg) (0.3 MB)
FotoDownload Gross (jpg) (0.9 MB)

Zur FOTO-Gesamtauswahl von "der daberer. das biohotel"

OLIVER PICHLER
Beratung • Themen-Kommunikation • Journalismus

HUTWEIDENGASSE 69/15 • 1190 WIEN • ÖSTERREICH • TEL: +43 1 5128737 • E-Mail: office@o-pichler.at | Impressum
© Oliver Pichler. Alle Rechte vorbehalten.