Oliver Pichler & Partner

 

  Kunden / Daberer / KraeuterKochbuch
ANSPRECHPARTNER für Journalisten:

der daberer. das biohotel:
Marianne Daberer

Oliver Pichler & Partner:
Oliver Pichler

der daberer. das biohotel
Familie Daberer
A-9635 St. Daniel 32, Gailtal
Kärnten, Österreich
Lage (Google Maps)
Tel.: +43 4718 590, Fax: - 310
E-Mail: info@biohotel-daberer.at
www.biohotel-daberer.at


Medieninformation - 5. September 2014

Download
Kräuter-Küche - natürliche Genuss-Leidenschaft für jeden Tag - im Daberer Kräuter-Kochbuch

Kräuter-Kulinarik - aktuell und vielfältig, von einfach bis anspruchsvoll - präsentiert von zwei Küchen-Profis, die ihre Passion für Kräuter und für eine geschmackvolle wie gesunde Kräuterküche verbindet. Seniorchefin Inge Daberer und Küchenchef Walter Schmitz verraten auf 160 Seiten wie Kräuter die Küche als Genuss-Durchstarter bereichern. Nach Jahrzehnten des Kochens mit Kräutern haben die beiden Natur- und Genuss-Experten ihr reiches Kräuter-Wissen und ihre langjährige Kräuter-Erfahrung in Form eines Kochbuchs zusammengefasst. „Das Kräuter-Kochbuch“ von Inge Daberer und Walter Schmitz ist im März 2012 im Pichler Verlag/Verlagsgruppe Styria erschienen. Wer beim Blättern im Kochbuch Lust auf Mehr an abwechslungsreicher Kräuter-Kulinarik bekommt, kann selbst in die Küche eilen oder sich einfach als Gast im Biohotel „der daberer“ in St. Daniel im Gailtal voll und ganz dem Kräuter-Genuss widmen.

Seit Inge Daberer und ihr Mann Willi Daberer 1978 damit begonnen haben, ihre Bio-Philosophie für Urlaubsgäste greifbar, sichtbar und genießbar zu machen, sind Kräuter im gastlichen Haus der Daberers allgegenwärtig. In der Küche, als Tees, bei Wanderungen und Behandlungen, im hoteleigenen, beschaulich-romantischen Kräutergarten mit seinen über 50 verschiedenen Kräutersorten oder als Duftsackerln und Duftpölster. Früher unbewusst, mit den Jahren bewusster, lebt Inge Daberer ihre Leidenschaft für Kräuter aus und macht sie im Hotel greifbar.

„Wir sind mit Kräutern aufgewachsen“
„Kräuter sind seit unserer Kindheit ein tief verwurzeltes Element unseres Lebens. Das feine Thymian-Aroma der Linsensuppe, die unsere Mutter oft gekocht hat, hat sich bei mir tief und fest eingeprägt“, erzählt Sissy Sonnleitner, Haubenköchin aus Kötschach-Mauthen und jüngere Schwester der Buchautorin Inge Daberer. „Kräuter sind Inges Kompetenz und Leidenschaft. Sie versteht es, mit dem Duft und Geschmack der Kräuter besonders geschickt umzugehen und bringt deren differenzierte, nachklingende Aromen zur vollen Entfaltung. Auch für wohlschmeckende und gesunde Kräutertee-Mischungen hat Inge die richtige Hand“, erzählt Spitzenköchin Sonnleitner.

Daberer Kräuter-Kochbuch: Ein halbes Jahrhundert Kräuter-Küchen-Erfahrung
Inge Daberer und Walter Schmitz kochen in Summe gesehen deutlich mehr als ein halbes Jahrhundert mit Kräutern. Dieses Wissen und ihre vielfältige Erfahrung haben sie zwischen Herbst 2010 und Frühjahr 2012 - exakt dem Kräuterjahr folgend - in Buchform „gegossen“. „Wir liefern Profis genauso wie Hobbyköchen, Naturliebhabern, Naturgenießern und Gartenliebhabern oder Balkongärtnern eine fachlich fundierte Inspirationsquelle für neue kulinarische Genüsse“, beschreibt Inge Daberer ihr Buch. „Kräuter bereichern den Alltag, sie sind natürliche Geschmacks-Verfeinerer. Es macht viel Freude, sie im Garten genauso wie am Balkon zu hegen und zu pflegen oder Wildkräuter draußen in der Natur zu sammeln“, gibt Inge Daberer ihren Lesern umfassendes Kräuter-Verständnis mit auf den Weg.

160 Seiten ganz im Zeichen des Kochens mit Kräutern - Natur pur am Teller
Kochen mit Kräutern entspricht ganz der heutigen Zeit. Frische, gesunde, naturbelassene Zutaten sind das Um und Auf der Zubereitung köstlicher und vitaler Speisen. Noch dazu warten diese geschmackvollen Zutaten oft nur darauf, gepflückt zu werden - im eigenen Garten, auf dem Balkon oder im Wald. Bestens bekannte Kräuter wie Basilikum oder Salbei werden in diesem Kochbuch ebenso vor den Vorhang geholt wie solche, die nicht jedermann vertraut sind - etwa Ysop, Brunnenkresse oder Giersch. Die Fülle der Natur ist schier unerschöpflich und bietet Stoff für immer neue Ideen. Nie zuvor gab es so viel „anregende“ Abwechslung auf dem Speiseplan, was Formen, Farben, Duft und Geschmack der Kräuter und Blüten angeht. Das schmeckt und spricht alle Sinne an. Im Buch von Inge Daberer und Walter Schmitz finden sich Rezepte und Ideen, die zu jeder Jahreszeit passen. Der Bogen spannt sich von den ersten sprießenden Frühlingskräutern über die Kräuterfülle des Sommers bis zum „Erntedank“ im Herbst. Das Konservieren von Kräutern, um sie und ihre aromatische Kraft auch dann nützen zu können, wenn man sie nicht frisch pflücken kann, sowie spezielle Kräuter-Getränke runden das umfassende Werk zur Kräuter-Küche ab.

Über 100 Rezepte, Tipps und Tricks rund um Kräuter als Genuss-Durchstarter
Inge Daberer und Walter Schmitz geben in ihrem Kräuter-Kochbuch viel von ihrem Kräuter-Wissen preis und stellen zahlreiche ihrer Kräuter-Lieblingsgerichte vor. Kalte Vorspeisen und Salate, etwa der „Salat von Gartenkräutern mit Erdäpfelmarinade“, Suppen und warme Vorspeisen, beispielsweise Inge Daberers Leibgericht „Makkaronifleisch mit Majoran“, bilden den Einstieg. Vegetarische Hauptspeisen, passende Saucen sowie Fisch- und Fleischgerichte folgen. Küchenchef Walter Schmitz verrät mit „Branzino im Backpapier mit Minze und Mandarinensalbei“ eines seiner Lieblingsgerichte. Ob das daran liegen mag, dass der Mandarinensalbei von seiner Frau Traudi selbst angebaut wird? Ebenso ein Favorit des Küchenchefs ist die „Gekräuterte Weidegans mit Liebstöckl, Rosmarin und Majoran“. In einem weiteren Teil des Buches geht es um Desserts, deren feine Note von Kräutern stammt, etwa „Biskuitomelette mit Heidelbeeren und Lavendelsirup“ oder ein „Melissen-Rhabarbertörtchen mit Erdbeersalat“. Kuchen und Torten, etwa Inge Daberers sensationelle „Schokoladenminztorte“, sind hier ebenfalls zu finden.

Die Autoren & der Fotograf
• Inge Daberer, geboren 1951 in Mauthen, Kärnten. Koch-Kellnerlehre im elterlichen Hotel Kellerwand, dann Jungköchin in mehreren Hotelbetrieben. Später Aufbau und Entwicklung der Bio-, Vollwert- und Kräuterküche im familieneigenen Biohotel „der daberer“ in St. Daniel im Gailtal
• Walter Schmitz, Jahrgang 1954, stammt ursprünglich aus dem Rheinland. Nach der Kochlehre und mehreren beruflichen Stationen im In- und Ausland kam er nach Kärnten. Er ist seit 33 Jahren Küchenchef und leitet seit 1997 die Küche des Biohotel „der daberer“
• Fotograf Johannes Puch, geboren 1974 in Klagenfurt, seit 2001 freier Fotograf, derzeitige Schwerpunkte: Werbefotografie, People, Industrie, Architektur, künstlerische Projekte

Das Daberer Kräuter-Kochbuch im Überblick
• Titel: „Das Kräuter-Kochbuch“
• Untertitel: „Die besten Rezepte mit Kräutern und Blüten“
• Autoren: Inge Daberer und Walter Schmitz
• Fotografie: Johannes Puch
• Verlag: Pichler Verlag/Verlagsgruppe Styria
• Seiten: 160
• Preis: EUR 19,99
• Erscheinungstermin: März 2012


DOWNLOAD:
Daberer - Kräuter-Kochbuch  

OLIVER PICHLER
Beratung • Themen-Kommunikation • Journalismus

HUTWEIDENGASSE 69/15 • 1190 WIEN • ÖSTERREICH • TEL: +43 1 5128737 • E-Mail: office@o-pichler.at | Impressum
© Oliver Pichler. Alle Rechte vorbehalten.