Oliver Pichler & Partner

 

  Kunden / Daberer / RegionaleWertschoepfung
ANSPRECHPARTNER für Journalisten:

der daberer. das biohotel:
Marianne Daberer

Oliver Pichler Media:
Oliver Pichler
der daberer. das biohotel
Familie Daberer
A-9635 St. Daniel 32, Gailtal
Kärnten, Österreich
Lage (Google Maps)
Tel.: +43 4718 590, Fax: - 310
E-Mail: info@biohotel-daberer.at
www.biohotel-daberer.at


Medieninformation - 15. März 2018

Download
der daberer. das biohotel: Regionale Wertschöpfung - bei großen Investitionen & im täglichen Hoteleinkauf eine Selbstverständlichkeit

3 Millionen Euro wurden zwischen März und Juni 2017 in den neuen Daberer natur.spa (Wellness- & Behandlungsbereich) sowie die Neugestaltung von Restaurant, Hotelterrasse und Bar investiert. 85 % des Investitionsvolumens (2,5 Mio. Euro) wurden an regionale Firmen vergeben.
In höchstem Maß auf regionale Partner setzt das Biohotel der daberer auch beim täglichen Hoteleinkauf und den Instandhaltungsarbeiten. Die meisten dieser regionalen Partner sind seit vielen Jahren verlässliche Lieferanten des 4-Sterne Superior Hotels im Gailtal in Kärnten.

Die Architekten, der Baumeister, die Tischler und Spengler, der Schlosser und der Glaser, der Fliesenleger und der Maler, der Installateur und der Elektriker, die Lüftungs-, Klima- und Kältetechniker, die Raumausstatter und die Sanitärausstatter sowie die Gartengestalter haben eines gemeinsam - sie alle kommen aus dem Gailtal bzw. aus Kärnten und sind in der Regel langjährige Daberer-Partner. Auf diese insgesamt 30 heimischen Firmen verteilen sich 85 % des Investitionsvolumens, insgesamt 2,5 Millionen Euro. Das zeigen nun vorliegende endgültige Auswertungen.
"Regionale Firmen zu beschäftigen, ist eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten. Verlässliche, gute Handwerker in der Region zu haben, ist wichtig. Um das sicherzustellen, muss man sie auch beschäftigen. Besonders freut es uns, zu sehen, wie begeistert die Mitarbeiter unserer regionalen Partner von unserem neuesten Bauprojekt waren und wie motiviert sie am Werk waren. In Summe halten wir so gemeinsam die Wertschöpfung in der Region", betont Hotelchefin Marianne Daberer.

Täglicher Hoteleinkauf größtenteils bei regionalen Partnern
Im täglichen Einkauf von Lebensmitteln, aber auch Kräuterölen oder Keramik für das Restaurant und Waren sowie von Kunstwerken, setzen die Geschwister Marianne und Christian Daberer sowie ihre Eltern Inge und Willi Daberer, konsequent auf regionale Partner. "Verlässlichkeit und höchste Qualität sind Tugenden unserer Lieferanten, auf die es im laufenden Hotelbetrieb genauso ankommt wie bei großen Bauvorhaben. Unsere heimischen Partner leisten Großartiges, damit wir unseren Gästen die gewohnte Daberer-Urlaubsqualität an jedem Hotel-Öffnungstag bieten können", erläutert Marianne Daberer.
"Hochwertige regionale Lebensmittel haben für uns einen besonderen Wert - so erschmeckt der Gast die Region, in der er urlaubt. Und er kann zahlreiche der Menschen, die hinter den wertvollen Produkten stehen, im Rahmen unserer Slow Food Travel-Angebote, persönlich kennenlernen", beschreibt die Hotelchefin ihre Philosophie. Beim Daberer wurde immer schon möglichst umfassend mit regionalen Partnern zusammengearbeitet. "Besonders positiv ist, dass die Produzenten in den letzten Jahren mehr geworden sind und sie noch professioneller agieren als früher", freut sich Marianne Daberer. "Regional ist nicht das neue Bio. Regional ist nicht automatisch gut. Man muss schon genau hinschauen und hinterfragen, wie gearbeitet wird, und sich selbst von der Qualität überzeugen. Slow Food Produkte aus unserer Region haben einen besonderen Wert", betont Hotelchefin Daberer.

Mitarbeiter aus der Region
Bei ihren Mitarbeitern sind die Daberers ebenfalls stetig bestrebt, möglichst viele Einheimische zu beschäftigen. "Mit qualitätsvollen Arbeitsplätzen, laufender Mitarbeiterentwicklung und ganzjähriger Hotelöffnungszeit bieten wir unseren Mitarbeitern einen attraktiven Arbeitsplatz, direkt vor der Haustüre. Motivierte Mitarbeiter, die die Region kennen und authentisch sind, sind besonders wertvoll für unser Hotel“, berichtet Marianne Daberer von einem weiteren, die regionale Wirtschaftskraft stärkenden Umstand.

Partner & Lieferanten zum Daberer
Arch. DI Andrea Ronacher & Arch. DI Dr. Herwig Ronacher, GF Architekten Ronacher ZT GmbH, Hermagor:
„Alles beim Daberer hat seinen Mehrwert - so wurden bewusst, auch bei dieser Baustufe, 85 % der Bauarbeiten regional bzw. an Kärntner Firmen vergeben. Einerseits ist das ein Beitrag zur regionalen Wertschöpfung, andererseits wurden damit wertschätzende und freundschaftliche Beziehungen zu langjährigen Partnern gepflegt und gefördert. Für uns als Gailtaler Architekten ist es eine große Freude, dass wir auch die 10. Baustufe des Biohotels Daberer wieder planen und bis ins Detail gestalten durften.“

Erni Gratzer, GF Zoppoth Haustechnik, Gundersheim im Gailtal:
"Die Familie Daberer zeigt eindrucksvoll, wie man auch in einem entlegenen, strukturschwachen Tal, mit guten Ideen und Mut, erfolgreich ist. Der Daberer ist ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor im Bezirk, einerseits als Arbeitgeber und andererseits als Bauherr, der bevorzugt heimische Firmen beauftragt."

Ing. Hannes Pichler, Holzbau Pichler, Gundersheim im Gailtal:
"Bauen mit den Daberers ist für uns immer wieder eine besondere Herausforderung. Die Motivation, für Familie Daberer wieder eine Baustufe umzusetzen und das darin enthaltene Vertrauen in unser Unternehmen, ist eine treibende Kraft. Zusammenarbeit, geballt mit Wertschätzung auf allen Ebenen, ist der Schlüssel für Qualitätsarbeit und führt zu zufriedenen Kunden und stolzen Mitarbeitern."


Regionale Partner & Lieferanten der Daberer-Baustufe 2017 (Auswahl, alphabetisch gereiht)
• Architekten: Ronacher, Hermagor
• Baumeister: Seiwald Bau GmbH, Kötschach-Mauthen
• Bautischler: Hasslacher Holzwerke GmbH, Kötschach-Mauthen
• Bodenleger: Stattmann Leonhard GesmbH, Hermagor
• Elektroinstallationen: Elektro Hohenwarter, Kötschach-Mauthen
• Farben: Sto, Villach
• Fliesenleger: Dabringer Fliesen GmbH, Greifenburg
• Gartengestaltung & Dachbegrünung: Citygreen, St. Veit an der Glan
• Glaser: Glas Gasser, Herwig Gasser, Radenthein
• Installateur: Zoppoth Haustechnik GmbH, Gundersheim
• Lüftungs-, Klima- und Kältetechnik: Lepuschitz Kältetechnik GmbH, Wernberg
• Maler: Malerei Lamprecht, Kötschach-Mauthen
• Raumausstatter: "Bewohnen" Elke Brandstätter, Freistritz/Drau
• Schlosser: Die Schlosser Pernegg & Biedermann, Lieserbrücke
• Spengler: Schmid GesmbH, Kirchbach
• Stoffe: Seidra, Feistritz/Gail
• Tischler: Schabus Möbelbau GmbH, Dellach/Gail | Lindner Tischlerei Holzdesign GmbH, Steinfeld / Drau | Hafner Bau- und Möbeltischlerei, Gallizien
• Trockenbauer: Weger Trockenausbau GmbH, Spittal / Drau
• Zimmermeister: Holzbau Pichler, Gundersheim


der daberer. das biohotel - zentrale Fakten
• Gegründet 1928 als Heilbad mit eigener Kalzium-Magnesium-Hydrogen-Karbonat-Quelle
• seit 1978 "Bio" und als Nichtraucher-Haus etabliert
• Lage auf 720 m Seehöhe in St. Daniel im Oberen Gailtal in Kärnten, Österreichs südlichstem Bundesland
• geöffnet: ganzjährig, ausgenommen einige Wochen im Frühjahr und im Spätherbst
• Öffnungszeiten: 21. Dez. 2017 bis 3. April 2018 • 27. April bis 25. Nov. 2018
• Eigentümer & Hotelleitung: Geschwister Marianne und Christian Daberer & ihre Eltern Inge und Willi Daberer
• Hotelkategorie: 4-Sterne Superior
• 44 Zimmer, 82 Betten
• 40 Mitarbeiter
• Preise: EUR 111,-- bis EUR 190,-- je nach Zimmertyp, Saisonzeit und Aufenthaltsdauer. Inklusive sind: daberer.küchengenuss (früh.mittag.abend), Nutzung des gesamten Wellness-Angebots, Hotel-Aktivitätenprogramm im Wochenverlauf u.v.m.
• Relax Guide 2018: 17 Punkte und 3 Lilien
• Grüne Haube für "herausragende Naturküche"
• Mitgliedschaften: Slow Food Travel, "Wanderhotels - best alpine"


DOWNLOAD:
Daberer - Regionale Wertschöpfung  
der daberer. das biohotel, St.Daniel im Gailtal
"der daberer. das biohotel" - Sommer Hotelansicht (Dab-8091)
FotoDownload Mittel (jpg) (1.2 MB)
FotoDownload Gross (jpg) (1.5 MB)

der daberer. das biohotel, St.Daniel im Gailtal
"der daberer. das biohotel" - Sommer Hotelansicht (Dab-8090)
FotoDownload Mittel (jpg) (2.3 MB)
FotoDownload Gross (jpg) (4.6 MB)

der daberer. das biohotel, St. Daniel im Gailtal
"der daberer. das biohotel" - Hotelansicht Winter (Dab-0046)
FotoDownload Mittel (jpg) (0.5 MB)
FotoDownload Gross (jpg) (1.6 MB)

der daberer. das biohotel, St.Daniel im Gailtal
Urlaub nach dem "lieblingsplatz.prinzip" - im Biohotel "der daberer" in St. Daniel im Gailtal
Im Bild: einer der Lieblingsplätze im neuen "natur.spa" (Wellness- & Behandlungsbereich) des 4-Sterne Superior Hotels (Dab-8100)
FotoDownload Mittel (jpg) (1.8 MB)
FotoDownload Gross (jpg) (3.8 MB)

der daberer. das biohotel, St.Daniel im Gailtal
Urlaub nach dem "lieblingsplatz.prinzip" - im Biohotel "der daberer" in St. Daniel im Gailtal
Im Bild: einer der Lieblingsplätze im neuen "natur.spa" (Wellness- & Behandlungsbereich) des 4-Sterne Superior Hotels (Dab-8098)
FotoDownload Mittel (jpg) (1.4 MB)
FotoDownload Gross (jpg) (4.7 MB)

der daberer. das biohotel, St.Daniel im Gailtal
Urlaub nach dem "lieblingsplatz.prinzip" - im Biohotel "der daberer" in St. Daniel im Gailtal
Im Bild: das "spa.wohnzimmer" des 4-Sterne Superior Hotels (Dab-8092)
FotoDownload Mittel (jpg) (1.3 MB)
FotoDownload Gross (jpg) (1.8 MB)

der daberer. das biohotel, St.Daniel im Gailtal
Urlaub nach dem "lieblingsplatz.prinzip" - im Biohotel "der daberer" in St. Daniel im Gailtal
Im Bild: einer der neuen Ruheräume im "natur.spa" (Wellness- & Behandlungsbereich) des 4-Sterne Superior Hotels (Dab-8102)
FotoDownload Mittel (jpg) (1 MB)
FotoDownload Gross (jpg) (3.4 MB)

der daberer. das biohotel, St. Daniel im Gailtal
Urlaub nach dem "lieblingsplatz.prinzip" - im Biohotel "der daberer" in St. Daniel im Gailtal
Im Bild: das völlig neu gestaltete Restaurant des 4-Sterne Superior Hotels (Dab-8108)
FotoDownload Mittel (jpg) (1.7 MB)
FotoDownload Gross (jpg) (5.2 MB)

der daberer. das biohotel, St.Daniel im Gailtal
Marianne Daberer (Dab-7228)
FotoDownload Mittel (jpg) (0.8 MB)
FotoDownload Gross (jpg) (3 MB)

der daberer. das biohotel, St.Daniel im Gailtal
Die Geschwister Marianne und Christian Daberer leiten das Biohotel "der daberer" (Dab-7230)
FotoDownload Mittel (jpg) (1.3 MB)
FotoDownload Gross (jpg) (4.8 MB)

der daberer. das biohotel, St. Daniel im Gailtal
Familie Daberer besitzt und leitet das Biohotel "der daberer" in St. Daniel im Gailtal. Im Bild: Die Geschwister Marianne und Christian Daberer mit ihren Eltern, den "Seniorchefs" Inge und Willi Daberer (Dab-7211)
FotoDownload Mittel (jpg) (0.9 MB)
FotoDownload Gross (jpg) (2.6 MB)

Zur FOTO-Gesamtauswahl von "der daberer. das biohotel"

OLIVER PICHLER MEDIA
Journalismus & Themen-Kommunikation

HUTWEIDENGASSE 69/15 • 1190 WIEN • ÖSTERREICH • TEL: +43 1 5128737 • E-Mail: office@o-pichler.at | Impressum
© Oliver Pichler Media. Alle Rechte vorbehalten.